Rest(e)los glücklich als Vorsatz für 2018?

Jedes achte Lebensmittel, das wir kaufen, landet in der Tonne, oft originalverpackt und nicht benutzt. Wir kaufen zu große Mengen ein, lagern vielleicht unsere Lebensmittel falsch und werfen Reste einfach weg. Wie wäre es, wenn wir uns für dieses Jahr vornehmen, mit Lebensmitteln sorgfältiger umzugehen? Dazu gehört unter anderem eine vernünftige Vorratshaltung, den Einkauf sinnvoll zu planen, regional und saisonal einkaufen und Reste noch verwerten. Bei Lebensmitteln, deren Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist, erst prüfen, ob es noch in Ordnung ist und nicht sofort entsorgen. „Die meisten Lebensmittel sind nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums noch genießbar,“ teilt Bettina Semsch von der Verbraucherberatung im DHB-Netzwerk Haushalt, Hessen e.V. mit. „Nur Lebensmittel, deren Verbrauchsdatum abgelaufen ist, sollten weggeworfen werden.“