Vorsicht beim Grillen mit Schalen aus Aluminium

 Oft werden beim Grillen Schalen aus Aluminium oder Alufolie verwendet, um zu verhindern, dass Rauch und Ruß direkt an das Grillgut gelangen. Dies kann unter Umständen ein Risiko für Ihre Gesundheit darstellen. Salz und Säure können die Aluminiumionen aus der Folie lösen, die dann auf die Lebensmittel und in den Körper gelangen können.

Aluminium steht unter anderem in Verdacht, negative Auswirkungen auf unser Nervensystem zu haben. Daher sollte die Aluminiumaufnahme so weit es geht minimiert werden.

„Beim Grillen daher lieber Schalen aus Edelstahl oder Emaille verwenden“, rät Bettina Semsch von der Verbraucherberatung Bad Hersfeld. Wer dennoch lieber eine Aluschale benutzen möchte, sollte das Grillgut zumindest erst hinterher salzen und würzen.