Wo ist denn nur das Geld geblieben?

Führen Sie ein Haushaltsbuch? Diese Frage beantworten viele Verbraucherinnen und Verbraucher mit nein. Für einen besseren Überblick über die eigene finanzielle Lage, rät die DHB -Verbraucherberatung, schriftliche Aufzeichnungen zu machen.

Werden regelmäßig Einnahmen und Ausgaben gegenüber gestellt, so ist schnell erkennbar, wo Geld eingespart werden kann.

Entsprechende Unterlagen für das Haushaltsjahr 2019 sind kostenlos in den DHB-Verbraucherberatungen erhältlich.