Bundeskongress und Mitgliederversammlung

Familie - Lebensform in der Diskussion

In den letzten Jahrzehnten hat sich ein grundlegender Wandel in den Lebensbedingungen für Familien vollzogen. Über Jahrhunderte gab es die klassische Großfamilie. Neben Eltern und Kindern gehörten Großeltern, Tanten, Onkel und andere Angehörige zum Netzwerk der Familie. Alle Familienmitglieder sorgten mit einem mehr oder weniger großen Anteil für den Zusammenhalt und die Absicherung der Gemeinschaft. Für die Erziehung der Kinder waren nicht nur die Eltern, sondern auch andere Familienangehörige zuständig. Im Gegenzug wurde die ältere Generation in der Familie versorgt und gepflegt. Dieses Bild hat sich geändert. Heute ist die Kleinfamilie mit Eltern und einem oder zwei Kindern die Norm. Auch die Zahl der Alleinerziehenden hat stark zugenommen.

Die Ursachen für den Wandel in der Familienstruktur sind vielfältig. Ein Grund ist die hohe Flexibilität, die der Arbeitsmarkt verlangt. Damit geht häufig eine größere räumliche Distanz zu den übrigen Familienmitgliedern einher und eine gegenseitige Unterstützung in Notfällen ist nicht mehr gewährleistet. Besonders hart betroffen sind die Alleinerziehenden, die neben großen organisatorischen oft auch finanzielle Probleme zu bewältigen haben.

Ein Verdienst pro Familie reicht heute meist nicht mehr aus, um die Familie zu versorgen. Die Wahl zwischen Familie und Erwerbstätigkeit bleibt meist nur den Frauen, die in einer finanziell gut abgesicherten Partnerschaft leben. Junge Familien, die Kinder und Erwerbstätigkeit vereinbaren wollen, sind zum Spagat zwischen Beruf, Kinderbetreuung und Haushaltsführung gezwungen. Dafür müssen häufig hauswirtschaftliche Dienstleistungen in Anspruch genommen werden. Auch viele Seniorinnen und Senioren, die möglichst lange in den eigenen vier Wänden bleiben wollen, benötigen die Hilfe einer hauswirtschaftlichen Arbeitskraft. Der DHB mit seinen Dienstleistungszentren und anderen Familien unterstützenden Projekten kann Familien und Senioren helfen. Gut ausgebildetes Personal garantiert eine hohe Qualität der angebotenen Leistung. Projekte und Einrichtungen wurden vorgestellt und Wege zur Beschäftigung von Arbeitskräften im Haushalt aufgezeigt.

Besucher des DHB Bundeskongress 2009 DHB Bundeskongress 2009
DHB Bundeskongress 2009 DHB Bundeskongress 2009

 

zurück zur Übersicht >